Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  WiSe 2019/20

Projektbegleitende Theorie Projekt 3 - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 192MED361999
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 20
Belegung Diese Veranstaltung ist nicht belegpflichtig!
Sprache deutsch
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 16:00 s.t. woch 15.10.2019 bis 28.01.2020  Gebäude I - I.16.40 Lehrperson: Rodatz
Smolarski
  30
Gruppe :
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Rodatz, Christoph, Jun.-Prof. Dr. verantwortlich
Smolarski, Pierre verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Kombi.Bachelor of Arts Design Audiovis. Medien 20121 -
Bachelor of Arts 3.Fach Design Audiovis. Medien 20121 -
Bachelor of Arts 3.Fach Design Interakt. Medien 20121 -
LA Berufskolleg Gestaltungstechnik 20031 -
Kombi.Bachelor of Arts Design Interakt. Medien 20121 -
M.Ed. Berufskolleg Gestaltungstechnik 20081 -
M.Ed. Berufskolleg Mediendesign u Designtec. 20091 -
Kombi.Bachelor of Arts Mediendesign u Designtec. 20091 -
Kombi.Bachelor of Arts Gestaltungstechnik 20071 -
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät 8 für Design und Kunst
Inhalt
Kommentar

Was ist PID?


Was ist Public Interest Design? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Seminars. Als Textgrundlage dient der neu erschienene Sammelban zum Thema, der eingehend diskutiert werden soll. Im Seminar steht aber nicht nur der theoretische Blick im Mittelpunkt, sondern auch die ganz praktischen Belange. In diesem Sinne wird das Seminar eine Tagung im April organisieren (von den ganz Details bis hin zur gesamten Ausrichtung) und auch durchführen (von der Betreuung der Redner und Rednerinnen bis hin zur Moderation der Podiumsdiskussionen). Damit kann bereits eine Antwort auch die Frage, Was Public Interest Design sei, gegeben werden: PID ist Moderation und Mediation. Das eben soll auch praktisch eingeübt werden.

Bemerkung

Die Veranstaltungen Modul 5a (Design und Ästhetik des Alltags) und Modul 6a (Projektbegleitende Theorie) werden zusammengelegt.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node5: 176