Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
BUW Logo BUW Logo
BERGISCHE
UNIVERSITÄT
WUPPERTAL
Startseite    Anmelden    Semester:  WiSe 2018/19

Die Zukunft der Kirche: Volkskirche oder "Heiliger Rest"? - Das Instrument der Sinus-Milieutheorie als Wegweiser ? - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 121KAT000014
Semester SoSe 2012 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 30
Belegung Diese Veranstaltung ist belegpflichtig!
Weitere Links Homepage Kath.-Theologie
Belegungsfristen
Termine Gruppe: iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Lehrperson fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 18:00 bis 19:30 woch 10.04.2012 bis 10.07.2012  Gebäude K - SEMINAR K1     40
Gruppe :
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Böhnke, Michael, Univ.- Prof. Dr. verantwortlich
Hadasch, Arno begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Prüfungsversion Semester
Bachelor of Arts 3.Fach Kath.Theologie 20081 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20071 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20041 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20081 -
Kombi.Bachelor of Arts Kath.Theologie 20051 -
LA an Grundschulen Kath.Theologie 20071 -
LA an Grundschulen Kath.Theologie 20031 -
LA Haupt-,Real-u.Gesamts. Kath.Theologie 20071 -
Prüfungen / Module
Prüfungsnummer Modul
10085 B-VIIId. Prakt. Theologie
Zuordnung zu Einrichtungen
Katholische Theologie
Inhalt
Kurzkommentar

Die individuelle Studienleistung wird durch eine Präsentation oder eine Ausarbeitung im Anschluss an das Semester erbracht.
Im Studiengang LPO 2003 können 2 LP und zusätzlich ein LN erworben werden.

Kommentar

In unserer postmodernen und pluralistischen Gesellschaft steht die Katholische Kirche vor großen Herausforderungen. Die in der Gesellschaft wahrgenommenen Trends der Pluralisierung und Individualisierung haben auch Einfluss auf die Religion. So gerät sie immer stärker in Konkurrenz zu anderen "Erlebnisangeboten", ganz besonders bei Kindern und Jugendlichen. Viele basteln sich ihre ganz individuelle Patchworkreligion aus den unterschiedlichsten religiösen Ansätzen zusammen. Bischof Wanke fasst das folgendermaßen zusammen: " Das Traditionschristentum wandelt sich mehr und mehr zu einem Wahlchristentum". Die Kirche kann auf kein vorhandenes Glaubenswissen mehr bauen und hat zudem mit Imageproblemen zu kämpfen. Vielfach erreicht sie mit ihren pastoralen Angeboten nicht mehr die Jugendlichen und ihre Bedürfnisse.

Nach den Ergebnissen der Sinus-Milieu-Studie von 2005 (eine der erfolgreichsten religionssoziologischen Studien im deutschen Sprachraum) ist die Katholische Kirche nur noch in drei von zehn Lebensweltlichen Milieus in Deutschland beheimatet, in den Pfarrgemeinden lassen sich nur noch zwei bis zweieinhalb Milieus identifizieren.

Die Sinus-Milieus gruppieren Menschen, die sich in ihrer Lebensauffassung und Lebensweise ähneln. Die grundlegende Wertorientierung geht dabei ebenso in die Analyse ein wie Alltagseinstellungen zur Arbeit, zur Familie, zur Freizeit, zu Geld und Konsum. Zwischen den unterschiedlichen Milieus gibt es Berührungspunkte und Übergänge. Die wissenschaftliche Hintergrundidee der Sinus-Milieus sind die Sozialen Milieus des französischen Soziologen Émile Durkheim.

Die spezielle Sinus-Milieustudie U27 von 2008 für den Bereich der Jugendlichen bietet für die pastorale Arbeit der Kirche vielversprechende Ansatzpunkte sich den jugendlichen Lebenswelten wieder mehr anzunähern und die Milieuverengung der Kirche aufzubrechen.

So soll in diesem Seminar versucht werden die Lebenswelten besonders der Jugendlichen anhand der Ergebnisse der Sinus-Milieus näher kennenzulernen und daraus Folgerungen für die Praxis der pastoralen Arbeit der Kirche im besonderen mit Kindern und Jugendlichen abzuleiten.

 

Literatur

Mediendienstleistungsgesellschaft MDG (Hg.), Milieuhandbuch " Religiöse und kirchliche Orientierungen in den Sinus-Milieus 2005", München 2006.


Wippermann, Carsten, Calmbach, Marc, Wie ticken Jugendliche? Sinus Milieustudie U27 (hg. vom BDKJ und Misereor), Düsseldorf 2008.


Ebertz, Michael N./Hunstig, Hans-Georg (Hg.), Hinaus ins Weite. Gehversuche einer milieusensiblen Kirche, Würzburg 2008.


Wippermann, Carsten, Milieus in Bewegung. Werte, Sinn, Religion und Ästhetik in Deutschland, Würzburg 2011.

Bemerkung

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Teilnehmer begrenzt. Die Anmeldung über WUSEL ist notwendig.

Prof. Dr. Michael Böhnke, ( 0202 – 439 – 2353), mboehnke@uni-wuppertal.de
Sprechstunde: Di 15-16 Uhr

Zielgruppe

Studierende aller Studiengänge

Alte LPO:    C

LPO 2003: Modul 6 d

BA 2005:   Modul VIII d

BA 2010:   Modul 5 IV


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2012 , Aktuelles Semester: WiSe 2018/19

2007 WUSEL-Team Bergische Universität Wuppertal
Anzahl aktueller Nutzer/-innen auf node2: 222